Obwohl ich Bolero erst ein halbes Jahr habe, bin ich schon vielen Futtermitteln begegnet. Ich habe viele Abende damit verbracht, den Futter-Dschungel zu durchforsten und bin immer wieder auf neue Innovationen und angebliche Wundermittel gestoßen - eins toller als das andere.

Da Bolero seit Ewigkeiten (mehrere Jahre) unter Kotwasser und Durchfall leidet, habe ich auch in dieser Richtung bereits vieles getestet - angefangen von den einfachsten Hausmitteln bis hin zu modernen Futterrezepturen.

Meine dabei gewonnenen Erkenntnisse möchte ich hier mit euch teilen. Und bei einem könnt ihr euch sicher sein: Alle hier aufgelisteten Futtermittel haben sich ihren Platz verdient! Ich mache hier Werbung aus Überzeugung, da sogar Boleros anspruchsvoller Stoffwechsel prima mit den Sachen zurechtkommt.

Jetzt will ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen und präsentiere:

Boleros Futterkammer

Hier fehlt noch ein Bild. Ich werde es natürlich so schnell wie möglich einfügen.

Aufbau-Futter? Na logisch!

Am wichtigsten in unserer Fütterung ist vermutlich das Alfa-Beet von Dengie. Das ist ein Kraftfutter aus Luzerne und Zuckerrüben, frei von irgendwelchem Chemie-Kram und ideal für ein Pony wie Bolero, bei dem man mit Hufrehe aufpassen muss, da es getreidefrei ist.

Das Alfa-Beet ist seit dem Frühjahr in unserem Repertoire und ich nutze es sehr gerne, da es aufbaut und Bolero die nötige Energie schenkt, ohne dass er dabei zu aufgedreht wird.

Dank Alfa-Beet haben wir Boleros Untergewicht im Griff. Er ist gut in den Winter gekommen und hat genug Energie, um neue Muskeln aufzubauen und sich warm zu halten, wenn es mal kalt draußen wird.

Ein weiterer Pluspunkt des Futters: Es lässt sich mit heißem Wasser aufgießen und quillt mega schnell (<15 Min.). So wärmt es Bolero gerade im Winter zusätzlich von innen. Es lässt sich auch mit kaltem Wasser zubereiten, dann dauert das Quellen aber deutlich länger (min. 1-2h).

Hier könnt ihr Alfa-Beet für euer Pferd bestellen.

Zink - Der Alleskönner unter den Mineralen

Als Bolero im Frühjahr an Mauke, Milben, Husten und seeehr langsamen Fellwechsel litt, rieten mir viele, ihm Zink zu füttern. Auch wurde mir aber berichtet, dass die Futterakzeptanz von Zink meist sehr gering ist und mir wurden viele völlig überteuerte Produkte geraten.

Ich bestellte nach einem Gespräch mit einer befreundeten Pferdebesitzerin das Zink forte von Equipur. Das Ergänzungsfutter enthält zusätzlich Selen, in unserem Gebiet mangelt es aber allen Pferden daran, deshalb ist das echt prima. Mit etwa 20€ pro Kilo liegt es im unteren Preisfeld und deckt dabei vollständig meine Erwartungen ab:

Bolero frisst die kleinen Pellets sogar pur und glänzt total :) Seine Mauke ist verschwunden, ebenso Husten und die lästigen Milben. Ich bin echt total zufrieden mit dem Produkt!

Probier´s doch einfach mal selbst aus!

Hier fehlt noch ein Bild. Ich werde es natürlich so schnell wie möglich einfügen.

Hier fehlt noch ein Bild. Ich werde es natürlich so schnell wie möglich einfügen.

Mineralstoffversorgung Nr. 1

Neben Zink und Selen braucht Bolero natürlich auch andere Minerale wie Eisen oder Biotin, ebenso wichtige Vitamine.

Seinen Bedarf decken wir momentan mit dem Equigard Classic von St. Hippolyt. Das pelletierte Müsli ist angereichert mit Mineralen und Vitaminen und unterstützt so den Stoffwechsel von Bolero.

Das Müsli ist natürlich wieder getreide- und zuckerarm gehalten, um Boleros empfindlichen Darm zu schonen.

Ich kann das Müsli wärmstens empfehlen, es wird super gerne gefressen und ist verhältnismäßig günstig. Außerdem kann es während der Weidesaison gefüttert werden, ohne dabei das Risiko für Übergewicht zu erhöhen.

Equigard kannst du dir direkt hier bestellen.

Detox für die Leber

Bolero ist sehr empfindlich, was zum Beispiel Futterwechsel angeht und schiebt dann schnell Kotwasser. Umso dankbarer bin ich, ihn besonders im Herbst und Frühjahr während des Fellwechsels mit wichtigen Kräutern versorgen zu können. Besonders toll finde ich dafür die Leberkräuter von Stiefel. Mariendistel- und Schwarzkümmelsamen unterstützen die entgiftende Funktion der Leber und helfen somit Bolero, Futterwechsel unbeschadet zu überstehen und besser durch den Fellwechsel zu kommen, denn eine gesunde Leber verbessert Boleros Stoffwechsel und damit die Nährstoffaufnahme und hilft dem Immunsystem.

Bolero bekommt die Leberkräuter während des Fellwechsels als Kur, dafür sind die Packungen perfekt :)

Hier könnt ihr eurem Pferd die Detoxkur bestellen!

Hier fehlt noch ein Bild. Ich werde es natürlich so schnell wie möglich einfügen.

Hier fehlt noch ein Bild. Ich werde es natürlich so schnell wie möglich einfügen.

Das Multitalent schlechthin: Mariendistelöl

Mariendistelöl. Das und nichts anderes ist unsere Waffe gegen Kotwasser. Es hat bei Bolero Wunder bewirkt und seinen Stoffwechsel enorm verbessert.

Er frisst es total gerne und es sorgt nebenbei direkt noch für schönes glänzendes Fell und ein bisschen mehr Gewichtlaughing Mariendistelöl ist ein echtes Multitalent und wird als Kur regelmäßig angewendet: Es unterstützt Fell, Haar, Hufe, Muskulatur und Verdauung und ist stoffwechselfördernd und leberschützend. Außerdem hat es (wie viele Öle) einen hohen Energiegehalt und hilft dem Pferd mit diesen Eigenschaften ideal durch den Fellwechsel.

Der hohe Vitamin E-Gehalt ist außerdem gut fürs Immunsystem :)

Das Mariendistelöl ist somit also durchaus zu empfehlen, auch wenn dein Pferd vielleicht kein Kotwasser hat!

Hier könnt ihr Mariendistelöl bestellen.

Hier fehlt noch ein Bild. Ich werde es natürlich so schnell wie möglich einfügen.

Leinsamen - Entgiftung und Wasserspeicher

Ich persönlich nutze Leinsamen im Winter sehr gerne, natürlich nur als Kur und gut aufgequollen!

Sie unterstützen Boleros Wasserhaushalt im Winter und binden überschüssiges Wasser, sodass sie Kotwasser ganz automatisch lindern.

Auch wird oft gesagt, dass die schleimigen Leinsamen die Giftstoffe, Sand und eventuelle Fremdkörper einfach "mitschwemmen".

Achtung: Leinsamen vorher immer gut quellen lassen und nicht zusammen mit zb Mineralfutter füttern, da sonst eventuell wichtige Nährstoffe direkt wieder rausgeschwemmt werden :)

Günstige und hochwertige Leinsamen gibt´s hier im praktischen 500g-Beutel.

Für die guten Bakterien - Darmflora stärken

Es stärkt die Darmflora, da es den guten Bakterien als Nahrung dient und somit die schlechten verdrängt werden. Klingt gut? Ist es auch! Johannisbrot hat die Fähigkeit, magen-darmgefährliche Coli-Bakterien zu reduzieren (zb durch Tannine). Es beugt ebenfalls Mageninfektionen vor und lindert Durchfall, Kotwasser, Aufgasen und andere Magen-Darm-Probleme. Bolero frisst es sehr gerne, da es leicht süßlich ist. Der Geruch ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber nicht weiter schlimm.

Johannisbrot ist im Vergleich zu vielen Futtern sehr günstig und unterstützt auch noch das Immunsystem.

Wo ist der Haken? Naja, hier gibt es tatsächlich einen - Johannisbrot enthält recht viel Zucker und sollte deshalb nicht dauerhaft gefüttert werden, sondern nur als Kur.

Johannisbrot kannst du hier bestellen.

Hier fehlt noch ein Bild. Ich werde es natürlich so schnell wie möglich einfügen.

Hier fehlt noch ein Bild. Ich werde es natürlich so schnell wie möglich einfügen.

Gesund belohnen - Die tollsten Leckerlis der Welt

Gesunde Leckerlis? Gibt´s das überhaupt?

Ich dachte lange, die Antwort wäre Nein. Aber es gibt sie. Und sie sind von Kanne - die Energiebarren :)

Sie enthalten von Natur aus Vitamine, Mineralstoffe, essentiellen Aminosäuren und Spurenelemente. Interessant ist auch der hohe Anteil wertvoller bioaktiver Fermente und lebender Milchsäurebakterien - pure Unterstützung für Darm- und Hautflora des Pferdes und die Leckerlis sind auch geeignet für Hunde.

Sie sind besonders energiereich, wohlschmeckend und !krümeln nicht!

Bolero liebt sie und ich auch, denn sie haben echt eine perfekte Größe und man kann nicht zu viele füttern, was bei anderen Leckerlis oft ein Problem ist. Sie sind außerdem zuckerfrei, ein weiterer Pluspunkt, denn das gibt es leider sehr selten...

Hier bekommst du die Energiebarren im praktischen 5kg Eimer oder zum Probieren im 1kg-Beutel.

Wenn´s schnell gehen soll - Mineralriegel

Abends keine Zeit zum Füttern oder im Urlaub und du möchtest es dem Fütterungsbeauftragten so einfach wie möglich machen?

Kennst du schon die Mineralriegel von Marstall? Die sind mega praktisch, schnell verfüttert (als Riesen-Leckerli) und versorgen dein Pferd verlässlich mit allen wichtigen Mineralen.

Das tollste? Sie sind proportionierbar - kleine Ponys können also auch nur einen halben Riegel am Tag bekommen :)

Bei mir steht immer ein kleiner Eimer Mineralriegel im Regal, wenn überraschend das Futter leer ist und das Pony aber Minerale braucht oder für einen der oben genannten Fälle.

Die Riegel haben uns schon oft geholfen!

Hier kannst du dir direkt eine Notfallration (2kg) für dein Weidepferd zulegen.

Und hier dasselbe für die Stallis unter euch :)

Hier kommst du direkt zu unserem Notfallkit - Das gehört rein!

Hier fehlt noch ein Bild. Ich werde es natürlich so schnell wie möglich einfügen.

Hey! Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern.
Indem du hier fortfahrst, stimmst du der Nutzung von Cookies automatisch zu.
Ganz viel Liebe, Toni und Bolero💞

Ich möchte mehr Informationen!

Folgende Cookies zulassen:

Alle akzeptieren

Alles klar!

Welche Cookies werden gesetzt?

Notwendig
PHPSESSID Behält die Einstellungen der Seite des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.
robin_marketing_popup Sorgt dafür, dass das Marketing-Popup nicht bei jedem Seitenwechsel erneut aufpoppt.
dwa_cookie_noticed Speichert die Einwilligungen zu den Cookies für ein Jahr. Dieser Cookie kann zurückgesetzt werden, wenn die Einwilligung entzogen werden soll.
Statistik
_pk_id Matomo - Cookie zum Speichern einiger Details über den Benutzer, z. B. der eindeutigen Besucher-ID (anonymisiert), notwendig zum Zählen wiederkehrender Besucher. - Speicherdauer 13 Monate
_pk_ses Matomo-Cookie zur Speicherung Sessionabhängiger Nutzerdaten - Speicherdauer 30 Minuten

Marketing-Overlay ist noch inaktiv!